Nach dem Brand von 90 Strohballen auf einem Feld zwischen der Barkhäuser Straße und der Fürstenberger Straße in Büren geht die Kreispolizeibehörde Paderborn von Brandstiftung aus.

 

Büren: Ein Zeuge hatte am Donnerstag gegen 09.00 Uhr Qualm zwischen zwei Strohballen wahrgenommen. Da die Strohballen schon seit einigen Wochen in Folie und mit einem Netz umgeben an der Lagerstelle liegen, ist eine Selbstentzündung der Strohballen unwahrscheinlich.Die anwesenden Feuerwehren aus Büren, Hegensdorf und Harth/Weine ließen die Strohballen kontrolliert abbrennen und konnten so verhindern, dass auch noch eine Hecke in der Nähe Feuer fing. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

Bericht Polizeipresse