Bei einem Verkehrsunfall auf der L 817 bei Lichtenau-Husen zogen sich am Sonntagnachmittag eine Person schwere und zwei weitere Personen leichte Verletzungen zu.

 

Lichtenau: Eine 24-Jährige und ihre gleichaltrige Beifahrerin waren gegen 14.15 Uhr mit einem Suzuki in Fahrtrichtung Husen unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der K 69 wollten sie nach links auf die Kreisstraße abbiegen.

Die 22-jährige Fahrerin eines Mazdas, welche die Gegenfahrbahn in Richtung Lichtenau befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Beide Autos stießen zusammen. Durch den Aufprall drehte sich der Mazda entgegen der eigenen Fahrtrichtung. Er kam auf der Mitte der Fahrbahn zum Stehen. Der Suzuki wurde nach links auf die Verkehrsinsel geschoben.

Die Beifahrerin des Kleinwagens wurde mit schweren Verletzungen, die Fahrerin leicht verletzt per Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Die leichtverletze Fahrerin des Mazdas kam ebenso in ein Paderborner Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die L 817 im Kreuzungsbereich mit der K 69 kurzzeitig gesperrt.

Bericht: Polizeipresse