PKW-Brand im Parkhaus der Liborigalerie. Um 08:53 Uhr wurden die beiden hauptamtlichen Wachen Nord und Süd und der Löschzug Stadtmitte der Feuerwehr Paderborn zu einem Pkw-Brand mit Ausbreitungsgefahr in das Parkhaus der Liborigalerie alarmiert.

  • Paderborn

 

Paderborn: Bereits auf der Anfahrt wurde über die Leitstelle mitgeteilt, dass ein Pkw im Motorraum brennen soll und auch die Brandmeldeanlage aufgelaufen ist. Nach eigener Aussage hat die Fahrerin des Fahrzeugs noch mit umstehenden Passanten vergeblich versucht Löschmaßnahmen einzuleiten.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden der brennende PKW und eine starke Verrauchung im Bereich des Parkdecks P2 vorgefunden. Die Verrauchung breitete sich zudem in das darüber liegende Parkdeck P3 aus. Die Räumung der Liborigalerie wurde zwischenzeitlich durch anwesendes Personal mit Unterstützung der Polizei eingeleitet, so dass die Feuerwehr unmittelbar mit dem Löscheinsatz beginnen konnte.

Zwei Atemschutztrupps gingen daraufhin zur Brandbekämpfung mit einem C-Rohr, sowie einer Schaumpistole in den betroffenen Bereich vor. Des Weiteren wurden die verrauchten Parkdecks parallel auf mögliche Personen kontrolliert und die Entrauchungsanlage in dem Bereich der Großgarage in Betrieb genommen. Nachdem das Feuer gelöscht wurde, beschränkten sich die Maßnahmen der Feuerwehr auf die Entrauchung des gesamten Parkhauses.

  • Paderborn

 

Dazu wurden unter anderem auch elektrisch betriebene Lüfter durch die Feuerwehr in Betrieb genommen. Während dieser Zeit waren die Liborigalerie und das Parkhaus für Passanten gesperrt. Mit Ausnahme des zerstörten PKW entstand glücklicherweise kein zusätzlicher Gebäudeschaden, so dass abschließend das gesamte Gebäude wieder für Besucher geöffnet werden konnte.

Die Feuerwehr Paderborn war aufgrund der Meldung mit zwei Löschfahrzeugen, einer Drehleiter, einem Rettungswagen, sowie dem Einsatzleitwagen mit dem C-Dienst im Einsatz. Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz für die 18 Einsatzkräfte beendet werden. Die verwaisten Wachen wurden während des Einsatzes durch die Einheiten Stadtheide und Stadtmitte besetzt. Brandamtsrat Johannes Mollemeier, Einsatzleiter

Bericht: Feuerwehr Paderborn