Büren. In der Tiefgarage unter dem Marktplatz in Büren ist in der Nacht zu Sonntag ein dort abgestellter Personenwagen in Flammen in Brand geraten.

  • Bueren
 
 
Büren: Die Einsatzkräfte des alarmierten Löschzuges Büren löschten den im Frontbereich brennenden Wagen rasch ab. Wegen der starken Rauchentwicklung konnten sich die Feuerwehrleute in der Tiefgarage nur unter Umluft unabhängigem Atemschutz bewegen. Anschließend wurde die Tiefgarage mit zwei Hochleistungslüftern der Bürener Feuerwehr entraucht.
Noch in der Nacht wurde die Tiefgarage nach Abschluss der Löscharbeiten und nach abschließender Kontrolle mit Hilfe einer Wärmebildkamera durch die Polizei gesperrt, bis die Brandermittler die Einsatzstelle in Augenschein genommen haben.
 

Bericht: VdF Ralph Meyer