Ein Unfall am Dienstagnachmittag sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der Paderborner Straße B 1 zwischen dem Abzweig der Landstraße 776 Flughafenzubringer und dem Ortseingang Salzkotten.

  • Salzkotten
 
Salzkotten: Ingesamt vier Autos waren dort in einen Auffahrunfall verwickelt worden. Nach Informationen der Polizei löste um 15.40 Uhr das Bremsmanövers eines Linksabbiegers, der in Höhe der Hausnummer 75 abbiegen wollte, im dichten Verkehr eine Kettenreaktion aus. Ein nachfolgender Pkw konnte zwar noch anhalten, doch die Fahrer von zwei weiteren  Personenwagen konnten Kollisionen nicht mehr verhindern.

Ein weiterer Fahrer aus dem Kreis Soest bremste scharf ab und versuchte durch ein Lenkmanöver, nach rechts auszuweichen und an den Unfallwagen vorbei zu steuern. Dies misslang allerdings, weil  er mit seinem Opel einen Leitpfosten umfuhr und im Straßengraben liegen blieb. Der Opel-Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Salzkotten eingeliefert.

Einsatzkräfte des Löschzugs Salzkotten streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Obwohl der Verkehr von der Polizei wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet wurde, kam es in beiden Fahrtrichtungen zu längeren Staus  auf der B 1.
 

Bericht: VdF Ralph Meyer