Bei einem Verkehrsunfall auf der Warburger Straße in Höhe der B 64 ist eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwer verletzt worden.

 


Ein 38-jähriger VW-Touran-Fahrer fuhr gegen 06.55 Uhr auf der Warburger Straße (B68) in Richtung Lichtenau. An der Anschlussstelle zur B64 in Richtung B1 bog er nach links ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden VW Up. Der Touran prallte gegen die linke Seite des Kleinwagens.

Die 26- jährige Fahrerin erlitt Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, weil die Fahrertür blockiert war. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 10.000 Euro.

Bericht: Polizeipresse