Frontal gegen Baum geprallt. 18-jähriger BMW-Fahrer erleidet schwere Verletzungen. 

Lichtenau-Holtheim: Ein 18-jähriger BMW-Fahrer hat am Dienstag bei einem Alleinunfall auf der Kleinenberger Straße schwere Verletzungen erlitten. Der junge Autofahrer fuhr gegen 12.45 Uhr auf der Kreisstraße 24 von Holtheim in Richtung B68. Aus unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Mit hoher Geschwindigkeit prallte der 3er BMW frontal gegen einen Baum.

Das Auto wurde völlig zerstört. Der 18-Jährige war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter notärztlicher Versorgung aus dem Autowrack befreit werden. Mit einem Rettungswagen wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße musste für rund eineinhalb Stunden zwischen B 68 und Holtheim gesperrt werden.

Bericht: Polizeipresse

  • Lichtenau
Foto: Westfälisches Volksblatt