Übung der Tauchergruppe am Lippesee.




Paderborn-Sande (my). Telegen übten die Einsatzkräfte der Paderborner Feuerwehr vor den Kameras eines Fernsehteams das Suchen und Bergen einer Wasserleiche. Dazu setzte die Tauchergruppe der Feuerwehr insgesamt drei Motorboote ein.
Da das Wasser im Lippesee nur eine geringe Sichttiefe ausweist, musste die Puppe mit Hilfe von Unterwasser-Sonargeräten aufgespürt werden. Anschließend wurde die Puppe mit Hilfe der Taucher an Land gebracht.

Bericht: NW . Fotos: Marc Köppelmann