Previous Next

24. Juli. Paderborn Schloß Neuhaus.

Vermutlich zwei Personen, die möglicherweise verletzt sind, befinden sich nach einem schweren Verkehrsunfall im Stadtteil Schloß Neuhaus auf der Flucht. Am Samstagmorgen verunglückte ein VW Polo mit Bürener Kennzeichen auf der Kaiser-Heinrich-Straße, ging danach in Flammen auf und brannte vollständig aus.

Previous Next

23. Juli. Kreis Paderborn / Euskirchen.

Auch die Feuerwehren aus der Region unterstützten weiterhin den Einsatz im Katastrophengebiet. Die Fachgruppe Räumen des Technischen Hilfswerks, Ortsverband Paderborn, ist zurzeit im Bereich Euskirchen eingesetzt. Während der Ruhezeit in der Nacht zu Freitag wurden die Helfer sogar bei der Brandbekämpfung eingesetzt. Sonst kümmern sich die Helfer um Aufräumarbeiten oder helfen beim Wiederherstellen von Wegen.

Previous Next

17. Juli. Kreis Paderborn / Euskirchen.

Auf Anforderung des Landes rückt am Samstag das Hochleistungs-Feuerlöschsystem (HFS), das an der Kreisfeuerwehrzentrale in Büren-Ahden stationiert ist, in das Hochwassergebiet im Raum Euskirchen aus. 

Previous Next

22. Juli. Kreis Paderborn / Euskirchen.

Großer Erfolg für die Einsatzkräfte des Wasserförderzuges des Kreises Paderborn. Die einsturzgefährdete Steinbachtalsperre im Raum Euskirchen ist inzwischen komplett geleert worden, und der instabile Damm hat gehalten. Doch für ein Durchatmen der Mannschaft, die mit dem Hochleistungswasserfördersystem (Hytrans Fire System) aus dem Kreis Paderborn seit dem Wochenende am Lenzen war, ist es noch zu früh. 

Previous Next

17. Juli. Paderborn Schloß Neuhaus.

Bei einem Küchenbrand im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses an der Fürstenallee entstand am Samstagmorgen ein Gebäudeschaden. Eine Bewohnerin musste vom Rettungsdienst medizinisch untersucht werden.

Previous Next

22. Juli. Paderborn.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 64 sind am Donnerstagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden, einer von ihnen schwer. Zwei Personenwagen stießen etwa 200 Meter jenseits der Einmündung der Straße "Im Knick" (Landstraße 937) in Richtung Hengkrug frontal zusammen.

Previous Next

16. Juli. Bad Lippspringe.

Sirenenalarm in Bad Lippspringe am Freitagabend: Um 19.42 Uhr alarmierte die Leitstelle des Kreises Paderborn die Feuerwehr Bad Lippspringe, nachdem ein Bewohner eines Mehrfamilien an der Rosenstraße über einen ausgelösten Heimrauchmelder in einer Erdgeschosswohnung Bescheid gegeben hatte.
Previous Next

21. Juli. Kreis Paderborn.

Hochstift-Feuerwehr schickt weitere Fahrzeuge ins Hochwasser-Gebiet. Um 6.25 Uhr am Mittwoch ist der Logistikzug der Feuerwehrbereitschaft 3 (Paderborn/Höxter) von der Kreisfeuerwehrzentrale Paderborn in Büren-Ahden ins Hochwassergebiet nach Euskirchen ausgerückt.

16. Juli. Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn.

Trauerflor an allen Feuerwehrfahrzeugen.

Bei Hilfeleistungseinsätzen der Feuerwehren im Märkischen Kreis sind in dieser Woche zwei Feuerwehrleute im Einsatz ums Leben gekommen.
Previous Next

18. Juli. Paderborn Sande.

Dramatische Suchaktion in der Nacht zum Sonntag am Paderborner Lippesee. Kurz nach Mitternacht meldeten Besucher vom Salitos Beach aus einen Badeunfall mit einem vermissten Schwimmer. Für kurze Zeit sollen auch Hilferufe aus dem Dunkel der Nacht zu hören gewesen sein.

16. Juli. Kreis Paderborn.

Im Laufe des Freitags starten an der Kreisfeuerwehrzentrale rund 70 Angehörige der Hilfsorganisationen und Feuerwehrleute nach Euskirchen. Dort werden sie einen Betreuungsplatz für bis zu 500 Betroffene einrichten.