Verband der Feuerwehren
im Kreis Paderborn

Der Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung. Zurzeit wohnen im Kreis Paderborn 305.000 Einwohner, die in den Kommunen von zehn Freiwilligen Feuerwehren betreut werden.

Kreisausbildung und Feuerwehrveranstaltungen ausgesetzt.

Das neuartige Coronavirus (COVID-19) sorgt für eine sehr dynamische Lage. Täglich muss die Situation neu beurteilt werden. "Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die Feuerwehr-Ausbildung auf Kreisebene zunächst komplett einzustellen “, erklärt Kreisbrandmeister Elmar Keuter.

Weiterlesen ....

POL-PB: Brand in unbewohntem Haus

Salzkotten (ots)
(mb) Durch einen Brand in einem unbewohnten Haus an der Langestraße sind in der Nacht zu Freitag sieben Bewohner eines Nachbarhauses leicht verletzt worden.

Weiterlesen ...

Masken für die Feuerwehr

Beim Löschzug Büren sind Freude und Dankbarkeit groß: Durch eine großzügige Spende der CP Tech GmbH aus Büren konnte der Löschzug seinen Vorrat an FFP 2 Schutzmasken aufstocken.

Weiterlesen ...

Schon wieder Gasalarm in Hövelhof

Leitung an der Leuschnerstraße angebohrt – Keine Explosionsgefahr, aber mehrere Häuser evakuiert

Hövelhof (WV). Erneut ist es am Mittwoch bei Tiefbauarbeiten im Zuge des Glasfaserausbaues in Hövelhof zu einer Leckage an einer Gasleitung gekommen. Diesmal war die Leuschnerstraße betroffen – nur wenige hundert Meter von der Einsatzstelle in der vergangenen Woche entfernt.

Weiterlesen ...

Dramatischer Kirchenbrand vor 50 Jahren


Feuerwehr Altenbeken veröffentlicht Film mit Augenzeugen

„Herr Pfarrer, Herr Pfarrer, die Kirche brennt!“ Als am Vormittag des 4. Juni 1970 eine Altenbekener Bürgerin gegen die Tür des Pfarrhauses hämmerte, war am kleineren der beiden Kirchentürme der Heilig-Kreuz-Kirche bereits ein Feuerkranz weit sichtbar und das Unglück nahm seinen Lauf.

Weiterlesen ...

Sichtschutzwand hält die Gaffer optisch fern

Hövelhof. Zeitgenossen, die sich am Leid anderer ergötzen wollen, die ihre Handys zücken, wenn sich die Feuerwehr um Unfallopfer kümmert und sogar unverfroren draufhält, wenn Einsatzkräfte um das Leben von Menschen kämpfen, sind auch für die Feuerwehr Hövelhof ein Thema. Um den Gaffern in diesen Situationen einen Riegel vorzuschieben, hat die Feuerwehr der Sennegemeinde zum Jahreswechsel eine 7,20 Meter lange und 1,80 Meter hohe Sichtschutzwand angeschafft.

Weiterlesen ...

Warnung der Bevölkerung Flyer