Fahrt nach Schönebeck

Einladung
  • fahrt_schoenebeck2014

an alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter bei der Hochwasserlage in Schönebeck.
Werte Kameradinnen und Kameraden.
Im Juni letzten Jahres haben wir gemeinsam in Schönebeck gegen das Hochwasser der Elbe gekämpft und Schaden von Schönebeck und Magdeburg abgewehrt. Landrat Müller und Bürgermeister Paus hatten zu Spenden für die Bevölkerung aufgerufen. Fast 30.000 € konnten wir zur Linderung der Not an mehrere Verantwortliche in Kindergärten, in Sportvereinen und der Suppen-küche überreichen.

Die Bäckerei Lange in Salzkotten hatte ein Fluthelferbrot aufgelegt und der Erlös aus diesem Verkauf ist auf Wunsch der Bäckerei Lange explizit für die Helferinnen und Helfer vorgesehen, die durch ihren Einsatz noch größere Schäden verhindert haben. Bei der Überreichung des Schecks von 1200 € an das THW Paderborn und Büren, an die DLRG Büren und die Feuerwehren im Kreisgebiet haben wir gemeinsam beschlossen: Wir machen eine Fahrt nach Schönebeck und erkunden die „trockene Lage“.
Diese Fahrt wird am Samstag, dem 5. Juli 2014 stattfinden.
Folgender Ablauf ist geplant:

  • Ca. 7:00 Uhr Abfahrt Abfahrtsorte richten sich nach der Anmeldung.
  • Unterwegs Frühstück
  • Stadtrundfahrt in und um Schönebeck
  • Nachmittags Kameradschaftliches Beisammensein in Schönebeck/ Ranies beim 80 jährigen Jubiläum der Freiw. Feuerwehr.
  • Rückfahrt ca. 19.00 Uhr (Einengung auf Grund der Lenkzeiten der Busfahrer)

Als Kostenbeitrag für Fahrt und Frühstück ist ein Betrag von 20 € zu zahlen.
Ich bitte um Überweisung auf das Konto 101 000 5047, BLZ 476 501 30 bei der Sparkasse PB-DT. Bitte unbedingt Namen, Organisation und Wohnort angeben. Wir werden dann versuchen die Abfahrtsorte günstig zu legen. Die Abfahrtsorte und Zeiten werden im Internet „kfv-Paderborn“ bekanntgegeben. Die Bezahlung gilt als Anmeldung.

Anmeldeschluss ist aus organisatorischen Gründen am 5. Juni 2014


Auch im Namen von Dirk Kleeschulte, Hartmut Dahm und Thorsten Kreimeier möchte ich alle Fluthelfer herzlichst zu einen Tag an der Elbe im Normalzustand einladen.


Ich freue mich auf eure Mitfahrt


Bernhard Lücke, Stellv. KBM