12. Oktober. Altenbeken.

Auf der B 64 hat sich am Dienstag kurz vor der Kreisgrenze ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem vier Autoinsassen verletzt wurden.

 
Altenbeken. Eine 59-jährige Opel-Corsa-Fahrerin fuhr gegen 18.55 Uhr auf der K18 (Stellberg) von Bad Driburg zur B64. Sie bog nach links auf die Bundesstraße ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines 56-jährigen VW-Passat-Fahrers, der in Richtung Höxter fuhr. Der Corsa prallte frontal gegen die rechte vordere Ecke des Passats.
 
Beide Autos blieben schwer beschädigt auf der B64 liegen. Am Corsa entstand Totalschaden. Die Opelfahrerin, ihr Beifahrer (58) und ein im Fond sitzendes Mädchen (7) sowie der Passatfahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Am Unfallort war neben Polizei und Rettungsdienst die Feuerwehr eingesetzt, die ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigen musste. Die B64 war im Bereich der Unfallstelle für knapp dreieinhalb Stunden gesperrt.
 

Bericht: Polizei Foto:FW