Verband der Feuerwehren
im Kreis Paderborn

Der Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung. Zurzeit wohnen im Kreis Paderborn 309.000 Einwohner, die in den Kommunen von zehn Freiwilligen Feuerwehren betreut werden.Zum 1. Januar 2022 gab es 2930 Einsatzkräfte. In der Jugendfeuerwehr sind 535 Jugendliche aktiv.

Atemschutz Belastungsübung

aktuell können wieder Termine zur jährlichen Belastungsübung nach FWDV 7 in der Atemschutzübungsanlage der Kreisfeuerwehrzentrale angeboten werden. Es gelten die aktuellen Hygienekonzepte, bitte beachtet aktuelle Informationen sowie das beschriebene Anmeldeverfahren.

Weiter zur Anmeldung

Aktuelle Merkblätter Coronavirus

Wichtige Informationen und Veröffentlichungen für die Feuerwehren zum Thema Coronavirus (COVID-19).

Aktuelle Informationen zur Lage sind der Webseite des Kreis Paderborn sowie des Robert Koch Instituts zu entnehmen.

Brandsimulationsanlage

aktuell können Termine zur jährlichen Einsatzübung nach FWDV 7 für Atemschutzgeräteträger in der Brandsimulationsanlage der Kreisfeuerwehrzentrale angeboten werden. Es gelten die aktuellen Hygienekonzepte, bitte beachtet aktuelle Informationen sowie das beschriebene Anmeldeverfahren.

 

Weiter zur Anmeldung

1. Dezember. Lichtenau.

Auf dem Maiweg zwischen den Lichtenauer Stadteilen Grundsteinheim und Iggenhausen ist am Donnerstagmittag ein Iveco-Kastenwagen verunglückt. 

1. Dezember. Altenbeken.

Vom eigenen wegrollenden Auto ist ein 92-jähriger Mann am Donnerstag eingeklemmt und verletzt worden.

29. November. Paderborn.

Durch einen Verkehrsunfall auf der Paderborner Straße in Höhe der Einmündung der Straße Am Almerfeld, bei dem drei Menschen verletzt wurden, kam es am Dienstagabend zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Großraum Elsen. 

28. November Büren Ringelstein.

Feuerwehr Büren macht Sirene in Ringelstein wieder fit für den Ernstfall.

26. November. Hövelhof.

Feuerwehr und Polizei suchen stundenlang nach weiteren Personen. Auto in zwei Teile gerissen: Mann in Hövelhof lebensgefährlich verletzt.