Verband der Feuerwehren
im Kreis Paderborn

Der Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung. Zurzeit wohnen im Kreis Paderborn 305.000 Einwohner, die in den Kommunen von zehn Freiwilligen Feuerwehren betreut werden.

Atemschutz Belastungsübung

aktuell können wieder Termine zur jährlichen Belastungsübung nach FWDV 7 in der Atemschutzübungsanlage der Kreisfeuerwehrzentrale angeboten werden. Das erforderliche Hygienekonzept muss zwingend eingehalten werden.

Weiter zur Anmeldung

VdF PB Leistungsnachweis 2022 08 Plakat

Brandsimulationsanlage

aktuell können Termine zur jährlichen Einsatzübung nach FWDV 7 für Atemschutzgeräteträger in der Brandsimulationsanlage der Kreisfeuerwehrzentrale angeboten werden.
ür die Teilnahme an der Einsatzübung ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test zwingend erforderlich. Das Hygienekonzept der Kreisfeuerwehrzentrale ist einzuhalten.

 

Weiter zur Anmeldung

22. Mai. BAB 44 Bad Wünnenberg.

Zu einem Verkehrsunfall mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren, des Rettungsdienstes und der Autobahnpolizei am Sonntagabend um 20.16 Uhr auf die BAB 44 in Fahrtrichtung Kassel ausrücken.

Weiterlesen ...

22. Mai. Bad Wünnenberg.

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren, des Rettungsdienstes und der Autobahnpolizei am frühen Sonntagmorgen um 0.14 Uhr auf die BAB 44 alarmiert.

Weiterlesen ...

21. Mai. Delbrück Lippling.

Rund 350 Feuerwehrleute in 40 Gruppen aus dem Kreis Paderborn haben am Samstag am Feuerwehrgerätehaus des Delbrücker Stadtteils Lippling am jährlichen Leistungsnachweis teilgenommen. Unter den kritischen Augen von 25 Schiedsrichtern und Oberschiedsrichter Matthias Abt mussten die einzelnen Gruppen und Staffeln feuerwehrtechnisches Wissen und ihre Fingerfertigkeit in verschiedenen praxisbezogenen Übungen zwischen Gerätehaus und Gemeindehalle unter Beweis stellen.

Weiterlesen ...

21. Mai. Kreis Paderborn.

Auf die Bitte der Paderborner um Unterstützung reagierten die Feuerwehren aus dem Umland prompt, berichtet Kreisbrandmeister Elmar Keuter am Rande des Leistungsnachweises in Delbrück-Lippling. Bereits kurz nachdem die Schadensbilder vorlagen, rückten je zwei Löschzüge aus Borchen, Delbrück und Salzkotten in Richtung der Paderborner Innenstadt ab, um die Paderborner Kräfte zu unterstützen und die verwaisten Wachen zu besetzen.

Weiterlesen ...

21. Mai. Paderborn.

Nach dem Sturm am Freitagnachmittag hat sich die Gesamtlage nicht verändert. In Paderborn laufen die Aufräumarbeiten. Viele Straßen im Schadengebiet, das sich von West nach Ost quer durch die Stadt zieht, müssen zeitweise, teilweise auch längerfristig gesperrt werden. 

Weiterlesen ...

Tag der Feuerwehr 2022 Lichtenau s 1k

26.5 Haaren

28.5 Boke