15. April. Salzkotten Niederntudorf.

Rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Salzkotten rückten am Montagmorgen zu einem Kellerbrand im Stadtteil Niederntudorf aus. In einem Wohnhaus an der Krummen Straße hatte ein vermutlich defekter Akku einen Brand ausgelöst, der rasch auf dort gelagerte Gegenstände und Mobiliar übergriff. Das Feuer sorgte für eine starke Rauchentwicklung.

14. April. Paderborn Sande.

Schreck in der Abendstunde im Paderborner Stadtteil Sande: Dichte Rauchwolken hüllten ein Wohnhaus am Azaleenweg ein. In einem Kellerraum kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand, der auch rasch auf Gegenstände und Mobiliar übergriff.

Bad Wünnenberg Fürstenberg.

Leistungsnachweis am Samstag, 27. April, in Fürstenberg. Rund 350 Feuerwehrleute in 45 Gruppen aus dem Kreis Paderborn werden am Samstag, 27. April, am Feuerwehrgerätehaus im Bad Wünnenberger Stadtteil Fürstenberg, Kramers Kamp 1, zum jährlichen Leistungsnachweis antreten. Unter den kritischen Augen von rund 30 Schiedsrichtern und Oberschiedsrichter Matthias Abt müssen die einzelnen Gruppen und Staffeln ab 8 Uhr ihr feuerwehrtechnisches Wissen und ihre Fingerfertigkeit in verschiedenen praxisbezogenen Übungen am Gerätehaus unter Beweis stellen. Jede Wehr entsendet mindestens zwei Schiedsrichter.

13. April. ABC-Einheiten im Kreis Paderborn.

228 Feuerwehrleute gehören den ABC-Einheiten im Kreis Paderborn an. Die Spezialisten im Kampf gegen chemische, biologische, radiologische und nukleare (CBRN) Gefahren führen in der Feuerwehr ein Doppelleben. Zum einen leisten sie in ihren Stammeinheiten den normalen Einsatzdienst, zum anderen üben und trainieren sie über Einheitsgrenzen hinaus für ihre Verwendung in den Facheinheiten Gefahrenabwehr, Dekontamination (Entgiftung) und Messen sowie in der Facheinheit Warnen.

12. April. Paderborn.

Bilanz eines Jahres mit vielen Herausforderungen zogen die 1.066 Mitglieder der Feuerwehr Paderborn bei der Jahreshauptversammlung 2023 in der Beketalhalle im Stadtteil Neuenbeken.