1. Januar. Lichtenau Dalheim.

Das neue Jahr war gerade 34 Minuten alt, als im Lichtenauer Altenautal die Sirenen heulten. In Sichtweite des Klosters Dalheim brannte der Dachstuhl eines Wohnhauses lichterloh, und die Flammen loderten in den Nachthimmel über dem kleinsten Lichtenauer Stadtteil, in dem nur knapp 165 Menschen wohnen. In der Straße Am Kloster zerstörte ein Großbrand den kompletten Dachstuhl einer historischen Doppelhaushäfte.