19. März. Paderborn.

Autobrand am frühen Samstagmorgen in der Schloßstraße in Schloß Neuhaus lässt Fensterscheiben platzen.

17. März. Altenbeken.

Gegen Mittag wurden die Löschzüge aus Schwaney und Buke zu einem Kaminbrand eines Einfamilienhauses in den Ortsteil Schwaney alarmiert.

8. März. Paderborn.

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 64 sind am späten Dienstagabend drei Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 22.20 Uhr auf der Bundesstraße 64 in Fahrtrichtung Bad Driburg zwischen den Anschlussstellen Borchener Straße und Warburger Straße.

Altenbeken.

Die Feuerwehr Altenbeken trauert um den ehemaligen Wehrführer Fritz Bendfeld, der in der vergangenen Woche im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

8. März. Hövelhof.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 33 bei Hövelhof ist in der Nacht zu Mittwoch ein Insasse ums Leben gekommen. Zwei weitere schwer verletzte Insassen, darunter der Fahrer, wurden von couragierten Ersthelfern aus dem bereits in voller Ausdehnung brennenden Ford Fiesta gerettet und so vor dem sicheren Tod bewahrt. Die beiden Insassen erlitten schwere Verbrennungen.

15. März. Altenbeken.

Die Jugendfeuerwehr Altenbeken kann auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurückblicken. 

7. März. Paderborn Ingolstädter Weg.

Kellerbrand in Paderborner Mehrfamilienhaus, zweistündiger Einsatz der Feuerwehr.

12. März. BAB 44 Büren.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 wurden am Samstagabend vier Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Kollision zwischen drei Fahrzeugen ereignete sich gegen 17.35 Uhr auf der Richtungsfahrbahn zwischen der Anschlussstelle Büren und dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg/Haaren.

7. März. Delbrück Westenholz.

Drei verletzte Fahrzeuginsassen und zwei Pkw´s mit wirtschaftlichen Totalschäden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag Abend mitten in Westenholz. Die Ortsdurchfahrt musste für gut 90 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. 

9. März. Bad Lippspringe.

Am frühen Mittwochabend um 18.18 Uhr heulten in Bad Lippspringe die Sirenen, auch die Meldeempfänger der Feuerwehrleute schlugen Alarm, Stichwort "Feuer 3". Gut 40 Einsatzkräfte unter der Leitung von Wehrführer Michael Heck rückten daraufhin zur Straße "An der Thune" im Nordosten der Stadt aus. Dort brannte es in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

7. März. Paderborn.

Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 64 (Münsterstraße) am frühen Montagnachmittag. Auf halber Strecke zwischen der Anschlusstelle Paderborn-Schloß Neuhaus der Autobahn 33 und dem Sander Lippesee prallte ein Opel Agila gegen 13.40 Uhr in die Fahrertür eines Sprinter-Kastenwagens, der nach links auf ein Gewerbegrundstück einbiegen wollte.