24. September. Borchen.

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß, der verletzte 25-jährige Fahrer des Golf wurde im PKW eingeklemmt.

23. September. Paderborn.

Großer Feuerwehreinsatz am frühen Freitagmorgen in der Paderborner Innenstadt: In einem Wohn- und Geschäftshaus an der Westernstraße war es zu einem Zimmerbrand gekommen. Die Feuerwehr rettete einen Bewohner (43). Die Kripo hat den Brandort am Vormittag untersucht.

23. September. Büren.

Bei einem Alleinunfall auf der L637 (Mühlenberg) hat sich ein Autofahrer am Freitagmorgen schwere Verletzungen zugezogen.

21. September. Paderborn.

Seit 16 Jahren gibt es die „Safetytour“, ein nicht-kommerzieller Ableger der Firma S-GARD. Die „Safetytour“ wird von Feuerwehren in ganz Deutschland und den benachbarten Ländern gebucht und bildet verschiedene Wehren in relevanten Bereichen aus.

19. September. BAB 44 Bad Wünnenberg.

BAB 44 Auffahrunfall von drei PKW. Dabei wurden vier Personen verletzt worden.

19. September. Bad Wünnenberg.

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Bad Wünnenberg. 579 Mal rückten die Einsatzkräfte in den letzten drei Jahren aus. 

Salzkotten Mantinghausen.

Feuerwehr verhindert am Römersee ein katastrophales Fischsterben. Mehr als hundert Einsatzkräfte aus dem Kreisgebiet üben in Mantinghausen erfolgreich die Abwehr von Auswirkungen des Klimawandels.

18. September. Borchen.

24 Std.-Dienst der Jugendfeuerwehr Borchen. Der 24 Stunden Dienst ist immer ein ganz besonderes Highlight auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr Borchen, konnte jedoch aufgrund von Corona lange Zeit nicht stattfinden. 

KFTZ Büren Ahden.

Feuerwehrzentrale in Büren-Ahden soll in die Breite statt in die Höhe erweitert werden. Neue Lösung günstiger als der Ursprungsplan und hat weitere Vorteile.

13. September. Defence Fire und Rescue Service Sennelager.

Der Defence Fire und Rescue Service schützt seit 1953 den Truppenübungsplatz Senne und die Kasernen vor Bränden und anderen Notfällen. 30 Feuerwehrleute und zwei Standorte in der Senne werden von Fire Station Officer Ralf Husemann geleitet. 

10. September. Paderborn.

Bei einem Küchenbrand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Lageschen Straße wurde am Samstagmittag eine Bewohnerin verletzt und musste nach Versorgung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die weiteren Bewohner, die ebenfalls vom Rettungsdienst gesichtet wurden, mussten nicht weiter behandelt werden.