17. November. Lichtenau.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 68 in Lichtenau ist am frühen Donnerstagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt worden. 

17. November. Altenbeken Schwaney.

Verletzte Person nach Verkehrsunfall auf der K38.

16. November. BAB 33 Borchen.

Auf der Autobahn 33 hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 16.30 Uhr kam es in Fahrtrichtung Brilon zwischen der Anschlussstelle Borchen-Etteln und dem Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren zu einer Kollision, an der ein Sattelzug und zwei Personenwagen beteiligt waren.

16. November. ABC-Einheiten des Kreises Paderborn.

Führungskräftefortbildung der ABC-Einheiten des Kreises Paderborn bei der Analytischen Task Force (ATF) Bio in Essen.

11. November. Altenbeken.

Beim Brand des Anbaus eines Wohnhauses in Altenbeken-Buke ist am Freitagabend eine Person verletzt und ins Krankenhaus transportiert worden. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte rechtzeitig verhindert werden.

10. November. Paderborn.

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden kam es im Kreis Paderborn in den späten Abendstunden zu einem schweren Verkehrsunfall, und erneut hat auch diesmal Alkohol als Ursache eine bedeutende Rolle gespielt. Der Unfall ereignete sich im Paderborner Stadtteil Dahl auf der Straße „Im Sudahl“ (Kreisstraße 1)

9. November. Delbrück.

Beim Zusammenstoß von zwei Personenwagen an der Einmündung der Straße Walde in den Jüdendamm wurden am Mittwochmorgen in Delbrück beide Insassen verletzt. Gegen 8.30 Uhr wollte die Fahrerin eines Mitsubishi Space Star von der Straße Walde einbiegen.

10. November. Paderborn.

Bei zwei zusammenhängenden Auffahrunfällen, an denen insgesamt vier Personenwagen beteiligt waren, wurde am Donnerstag in den Mittagsstunden eine Fahrerin schwer verletzt. 

9. November. Altenbeken.

Bei einem waghalsigen Überholmanöver auf dem Mühlenweg im Altenbekener Ortsteil Buke sind am späten Mittwochabend zwei Personenwagen im Begegnungsverkehr frontal kollidiert. Dabei erlitten beide Fahrer schwer verletzt. Der Verursacher stand nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss.

7. November. Paderborn Dahl.

Zu einem Großbrand im Paderborner Stadtteil Dahl ist die Feuerwehr am Montagmittag ausgerückt. Dort stand auf einem Bauernhof am Grundweg eine etwa 18 mal 14 Meter große Lagerhalle in Flammen, in der auch rund 200 Liter Diesel und ein Schweißgerät lagerten. Auf der Südseite der Halle war eine etwa 80 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach montiert.

6. November. Paderborn.

Nächtlicher Wasserrettungseinsatz in der Paderborner Innenstadt: Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei gemeldet, dass im Bereich Kisau/Mühlenstraße angeblich eine alkoholisierte Person in die Pader gestürzt sei.